Meine Alternative zur Interessensliste

Ende 2016 ging ein großer Aufschrei durch die Facebook-Gemeinde. Die Interessensliste war weg. Ein Desaster für alle, die gut organisiert waren und möglichst wenig von den Inhalten anderer verpassen wollten.

Manch einer konnte sie (zeitweise) noch retten, indem man den Links aus ihrem Browserverlauf kopiert und abgespeichert hat. Ich konnte nicht alle retten. Ich war dann auch, wie viele andere, auf der Suche nach Alternativen.

Der Seitenfeed bei Facebook gefällt mir bis heute nicht. Ich wollte z.B.  die Neuigkeiten der Seiten aus dem grünen Bereich (Gärtnereien, Floristengeschäfte usw.), die ich gelikt hatte, mit einem Rutsch angezeigt bekommen. Oder alle Neuigkeiten „meiner“ Seiten rund um meine Heimatstadt Magdeburg. Diese Möglichkeit habe ich im Seitenfeed nicht.

Auch die anderen Möglichkeiten, wie „als erstes anzeigen“, nutze ich nicht.

Wenn ich mit Facebook“ arbeite“, dann nutze ich den PC. Hier gibt es nach wie vor die Möglichkeit, Freundeslisten für die verschiedensten Freundesvarianten anzulegen.

🙂 Das funktioniert aber nicht nur für Freunde, sondern auch für Seiten! 🙂

Es ist gar nicht so schwer, und wer sowieso mit Freundeslisten arbeitet, für den geht es noch schneller! Es funktioniert aber nur am Desktop, am Handy hab ich noch keine entsprechende Möglichkeit entdeckt. Vielleicht seid ihr da blickiger!

Erstellt eure eigene Interessensliste!

Wer bisher noch nicht mit Freundeslisten gearbeitet hat, bei dem sieht die Ansicht so aus wie hier in der Abbildung.

Möchtest du jetzt eine neue Liste anlegen, wo du nachher deine Seiten einfügst, die du mit „Gefällt mir“ markiert hast, erstelle eine neue Liste, indem auf den Button klickst.

Gib der neuen Liste einen Namen und speichere es ab, indem du auf Erstellen klickst. Diese Liste kannst du nun bearbeiten, indem du auf den Button Liste verwalten klickst und Liste bearbeiten auswählst.

Du wählst bei „Auf dieser Liste“ die Möglichkeit Seiten aus.

Nun erhälst du eine alphabetische Übersicht aller Seiten, die du im Lauf der zeit gelikt hast. Klicke die an, die zur Liste passen. Sie werden mit einem blauen Haken markiert.

Bestätige mit „Fertig“ und fertig bist du mit deiner ersten neuen eigenen Interessensliste! 🙂

Man kann nicht direkt darauf zurückgreifen, aber nach einigen Stunden dürften auf den Seiten ja Neuigkeiten veröffentlicht sein. Wenn ihr also nach 24 Stunden eure Liste aufruft, seht ihr alle neu geposteten Nachrichten, zeitlich geordnet.

Im Menüpunkt Freundeslisten findest du dann alle Listen, auch deine neue Interessensliste! Um für mich einen Unterschied zwischen Freunden und Seiten zu machen, habe ich mir mit Groß- und Kleinbeschreibung beholfen.

Interessensliste neu

Ich finde diese Funktion für mich unheimlich praktisch.
Suche ich bei  PRESSE, erscheinen alle von mir gelikten Presseseiten.
Schaue ich bei GRÜN Firmen, sehe ich alle Gärtnereien, Blumenschäfte u.ä. Seiten, die ich verfolge.
Suche ich bei grüne Freunde, sehe ich die Privatprofile aller Gärtner und Floristen, mit denen ich auf Facebook befreundet bin.

Es ist angeraten, diese Listen ab und an einmal zu kontrollieren.  Da immer mehr Seiten hinzukommen, müssen wir diese Listen ergänzen!
Wenn man jemandem nicht mehr folgt, ist er trotzdem noch auf der Liste, egal ob Seite oder Profil. Dort muss oder kann man den Haken wieder entfernen!

Manche Listen sind vielleicht mit der Zeit auch zu groß, dann muss man sie noch mal splitten, um die Übersicht zu behalten.

Meiner unendlichen Neugier ist damit zu einem großen Teil abgeholfen! 🙂

Ich verpasse weniger und sehe mehr Nachrichten, die ich im allgemeinen Newsfeed verpassen würde. Natürlich richtet sich das danach, wie oft ich die Listen durchstöbere!

Ich ermutige euch, es auszuprobieren! Ich verfahre seit 5 Monaten so und bin sehr zufrieden.

Ich freue mich auf eure Versuchsergebnisse! Oder verfahrt ihr ganz anders? Dann berichtet mir bitte davon!

Du willst mehr von mir lesen? Dann schau in meiner Blogübersicht!